Messe führt 2020 keine Weihnachtsmärkte in Villingen-Schwenningen durch – Stadtverwaltung plant Alternativen

Die Messegesellschaft – eine private GmbH – kann die Weihnachtsmärkte in Villingen und Schwenningen in diesem Jahr nicht veranstalten. Die SMA Südwest Messe- und Ausstellungs-GmbH bedauert diese Entscheidung sehr. Sie begründet diesen Schritt mit der jetzigen schwierigen wirtschaftlichen Situation, die aus den Maßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus SARS-CoV-2 entstanden ist. Die Absage der Südwest Messe, zusätzliche Ausgaben wegen der Verschiebung der Jobs for Future, der Ausfall vieler geplanter Gastveranstaltungen auf dem Gelände der Messe VS treffen die SMA hart. Trotz erheblicher finanzieller Defizite wurden die Weihnachtsmärkte seit 2013 für die Stadt Villingen-Schwenningen organisiert. Wegen der angespannten Lage ist dies für 2020 nun nicht möglich. ...

Die Weihnachtsmärkte in Villingen-Schwenningen ausfallen zu lassen, ist für die Stadtverwaltung keine Option. "Wir möchten unseren Bürgern und Gästen mit kleineren Märkten die Vorweihnachtszeit versüßen und stimmungsvolle Orte zum Genießen und Schlendern schaffen", beschreibt Oberbürgermeister Jürgen Roth. Die Stabsstelle Stadtmarketing steckt bereits in den Vorbereitungen für jeweils dreitägige, vorweihnachtliche Veranstaltungen in beiden großen Stadtbezirken – natürlich vorbehaltlich der Entwicklungen der Corona Pandemie.

Die ausführliche Pressemitteilung lesen Sie hier.